Lebendige Architektur - das Potenzial Gebäudebegrünung

Fassaden- und Dachbegrünungen sinnvoll planen damit die Biodiversität und die Stadt profitieren

Lebendige Architektur - das Potenzial Gebäudebegrünung

Unser Kurs verbindet bewährte Praktiken im Unterhalt von Dach- und Fassadenbegrünungen mit integrativen Ansätzen zur grünen Gebäudeplanung. Teilnehmende lernen, ökologische Vielfalt zu fördern und die Lebensqualität im urbanen Raum zu steigern. Für Fachleute in Gebäudemanagement, Immobilien, Stadtplanung und Architektur, die eine nachhaltige, biodiverse Zukunft gestalten möchten. 


Grünflächen in Siedlungen gewinnen aufgrund des sich ändernden Klimas an Bedeutung, stehen jedoch durch zunehmende Verdichtung vor Herausforderungen. Gleichzeitig sind Siedlungen zu Refugien für verschiedene Arten geworden. Die Begrünung von Gebäuden und Maßnahmen zur Förderung der Ansiedlung von Wildtieren spielen daher eine immer bedeutendere Rolle.  

Entdecken Sie, wie nachhaltiges Bauen die Biodiversität fördern kann. Der Kurs kombiniert bewährte Praktiken für den biodiversitätsfördernden Unterhalt von Dach- und Fassadenbegrünungen mit innovativen Ansätzen zur Schaffung von Lebensräumen und Vernetzung urbaner Grünflächen. Die Teilnehmenden lernen nicht nur die fachgerechte Pflege, sondern auch, wie sie nachhaltige Maßnahmen bereits in der Planung integrieren können, um sowohl das Wohlbefinden der Bewohner als auch die ökologische Vielfalt zu fördern.

Die Teilnehmenden:

  • kennen das ökologische Potenzial von Gebäudebegrünungen in Bezug auf Klima und Vernetzung
  • wissen, warum Dach und Vertikalbegrünung für die Erhaltung und Förderung der Biodiversität in der Stadt wichtig ist
  • kennen die wichtigsten Voraussetzungen, um ein Flachdach/Fassade ökologisch planen zu können 
  • kennen verschiedene Formen der Begrünung und ökologischen Aufwertung und deren Auswirkungen
  • können einzelne Elemente von Dach- und Fassadenbegrünung zur Förderung der Biodiversität und Ökologie skizzieren
  • können verschiedene Möglichkeiten ökologischer Optimierung gegeneinander abwägen

Der Kurs richtet sich an Personen, die im Bereich des Unterhalts oder Managements von begrünten Dächern und Fassaden tätig sind. Insbesondere folgende Berufsleute:

  • Umweltbüros / Umweltingenieur/-innen
  • Architekt/-innen 
  • Hochbauzeichner/-innen 
  • Hochbauunternehmen
  • Haustechniker/-innen, 
  • Facilitymanager/-innen
  • Bauingenieur/-innen / Bauleiter/-innen
  • Stadtökolog/-innen
  • Baubiolog/-innen, 
  • Fachpersonen aus den Bereichen Stadt- und Raumplanung 


24.10.2024 und 31.10.2024


1. Tag in Olten

  • Potenzial Gebäude Begrünung für die Biodiversität
  • Grundlagen Dachbegrünungen
  • Substrat
  • Flora Fauna
  • Kleinstrukturen 
  • Grundlagen Fassadenbegrünung 
  • Systeme
  • Akustik
  • Tierfallen


2. Tag in Wädenswil-Zürich 

  • Dachbegrünung als Schwammstadtelement
  • Dachbegrünung und Solaranlage
  • Exkursion Best-Practise-Beispiele

ZHAW Life Sciences und Facility Management, Nathalie Baumann
Natur am Haus, Corinne Rüedi

Anzahl Teilnehmende

  • Minimal: 12
  • Maximal: 25


Preis

  • CHF 950
  • Im Preis inbegriffen sind Kursdokumentation, Pausenverpflegung und Mittagessen.
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.


Partnerrabatte (nicht kumulierbar)

  • 20% für Einzelmitglieder svu-asep 
  • 15% für Mitglieder VSSG
  • 10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge «Projektmanagement Natur und Umwelt», «Umweltberatung und Kommunikation», «Baubiologe / Baubiologin» und «Experte / Expertin gesundes und nachhaltiges Bauen».


Zertifikat

  • Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung von sanu.


Anmeldefrist

  • 03.10.2024
  • Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. 
  • Spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen zum Kurs sowie die Rechnung.


Annullierung 

  • Gemäss unseren AGB.

Autres articles sur le sujet

Disponibilité
  • 24.10. & 31.10.2024: Praxiskurs
Lieu du cours

Olten und Wädenswil-Zürich

Contact
Janosh Montandon
Gestion de projet
Cindy Barthe
Coordination de projet

Autres articles sur le sujet