Lagebeurteilung von Gemeinden und Quartieren

Lagebeurteilung von Gemeinden und Quartieren

Bevor irgendwelche Massnahmen, Legislaturziele oder Strategien einer Gemeinde- oder Quartierentwicklung gemacht werden, sollte man über ein gutes und ganzheitliches Bild der aktuellen Stärken und Schwächen verfügen. Anhand einer angepassten Methodik (zum Beispiel Berner Gemeindeprofilograf, oder SméO by Nachhaltige Quartiere) führen wir in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Personen die Beurteilung durch. Sei es im Rahmen einer kleinen Arbeitsgruppe oder mit dem gesamten Gemeinderat.

Referenzen

  • Lagebeurteilung aus Sicht der Nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde Mörigen (2011)
  • Externe Projektleitung eines partizipativen Prozesses in der Stadt Genf um die Aalborg Commitments zu unterschreiben. Mehr als 100 Experten, Mitglieder der Stadtverwaltung und Anspruchsgruppen konnten eine Lagebeurteilung durchführen, Massnahmen vorschlagen und Ziele für die Stadt formulieren, zusammen mit Equiterre. (2009)
  • Externe Evaluation der Qualität der Agenda 21 des Kantons Genf (2006)
  • Qualitätskriterien für Nachhaltigkeitsprozesse auf lokaler Ebene, für das Bundesamt für Raumentwicklung ARE (2005)
  • Bestandesaufnahme der Nachhaltigkeitsprozesse in Schweizer Gemeinden, zusammen mit dem Bundesamt für Raumentwicklung ARE und dem IDHEAP (2003)

Leiterin Geschäftsstelle

Umsetzung Wegleitung «Spielend aufwachsen»

Für die Umsetzung unseres Projektes haben wir einen Spezialisten in Fragen der Nachhaltigkeit mit Kontakt zu den Gemeinden gesucht.

Voja und sanu haben sich in Ihren Aufgaben nutzbringend ergänzt; sanu bringt Know-how in der Beratung von Gemeinden mit und voja ein Instrument zur Zusammenarbeit verschiedener Politik- und Verwaltungsbereiche.

Dank dem Netzwerk und der Bekanntheit von sanu haben wir die Gemeinden sehr gut erreicht und die Teilnehmenden konnten an der Schulung vom Erfahrungsschatz und der professionellen Didaktik von sanu profitieren. Unser Ziel, Teilnehmende aus verschiedenen Politikbereichen anzusprechen, konnten wir so erreichen.

Mit sanu haben wir die ideale Partnerorganisation für unser Anliegen gefunden.

Rita Sidler, Verband offene Kinder- und Jugendarbeit, voja
www.voja.ch/de/