Lagebeurteilung und Strategiebegleitung

Lagebeurteilung und Strategiebegleitung für die nachhaltige Entwicklung einer Gemeinde

Begleitung nach Mass des Nachhaltigkeitsprozesses in Ihrer Gemeinde

Bevor eine Organisation in der Lage ist eine Vision und Ziele zu formulieren, muss sie über ein gemeinsames Verständniss über seine Lage verfügen. Ein Beispiel einer bewährte und einfache Methode dafür ist der Gemeindeprofilograph, der es ermöglicht, innerhalb von zwei bis drei Workshops eine gemeinsame Analyse der Stärke und Schwäche einer Gemeinde zu machen.


Zielpublikum
Führungsorganen einer Stadt oder Gemeinde, die ein strategischen Prozess zur Gemeindeentwicklung einleiten möchten.


Was können wir mit Ihnen erarbeiten?
In kürzerster Zeit wird eine gesamtheitliche Lagebeurteilung Ihrer Gemeinde erarbeitet. Alle Ressortverantwortliche gewinnen die Übersicht aller wichtigen Themen für die Gemeinde, und nicht nur diese mit denen sie sich immer beschäftigen. Eine Dialogkultur und ein Verständniss für die anderen Themen wird geschaft, als Grundsatz für jeden strategischen und Entscheidungsprozess. Stärken und Schwächen der Gemeinde sind bekannt und kommunizierbar.


Was ist Ihr Nutzen?

  • Sie bekommen die Gesamtsicht Ihres Projektes mit den Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt sowohl kurz- wie langfristig.
  • Sie erkennen frühzeitig die Chancen, Gefahren und Herausforderungen
  • Sie erorten die für den Projekterfolg relevante Akteure, mit gleichen oder anderen Interessen
  • Sie identifizieren mögliche Verbesserungen des Projektes oder könen Varianten vergleichen
  • Sie verfügen über solide Entscheidungsgrundlagen
  • Sie kennen Argumente für Ihr Projekt und damit sie diese wirksam kommunizieren können


Einige Referenzen
  • Lagebeurteilung aus Sicht der Nachhaltigen Entwicklung mit dem Gemeindrat und dem höheren Kader der Stadt Biel (2013)
  • Lagebeurteilung aus Sicht der Nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde Mörigen (2011)
  • Externe Projektleitung eines partizipativen Prozesses in der Stadt Genf um die Aalborg Commitments zu unterschreiben. Mehr als 100 Experten, Mitglieder der Stadtverwaltung und Anspruchsgruppen konnten eine Lagebeurteilung durchführen, Massnahmen vorschlagen und Ziele für die Stadt formulieren, zusammen mit Equiterre. (2009)

Kundenstimme

Von Beginn weg hatte ich eine klare Vision dessen, was wir mit der Veranstaltung erreichen wollten. Nämlich im Rahmen eines Workshops das gemeinsame Verständnis zu Nachhaltigem Bauen mit unseren Mitgliedern und Anspruchsgruppen zu validieren.  Marc Münster von sanu future learning hat uns dabei sehr gewinnbringend unterstützt und, aufbauend auf den 12 gewählten Themen, ein höchst ansprechendes Workshop-Konzept ausgearbeitet und am Veranstaltungstag eine professionelle Moderation durchgeführt. Auch die Vorbereitungen inkl. Logistik konnten wir in die Hände von sanu legen.

Der Anlass war für uns sehr erfolgreich und was ich mir als Ziel erhofft hatte, wurde dank der wertvollen und professionellen Unterstützung von sanu future learning vollumfänglich erfüllt.

Joe Luthiger, Geschäftsführer Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz
www.nnbs.ch

Marc Münster

Leiter Business Unit beruf & umwelt