• Wir geben Ihnen Raum
    Wir geben Ihnen Raum

    Passende Seminar- und Weiterbildungsräume direkt am Röstigraben im Herzen von Biel.

    Mehr Infos...

Weiterbildungen & Informationsanlässe

Angebote unserer Partner

  • Seminare zu effizienter Energienutzung und erneuerbaren Energien

    Bauen Sie Ihren Wissensvorsprung aus: Technische Prozesse optimieren und damit Kosten und Ressourcen sparen – wie sich diese Ziele im eigenen Betrieb erreichen lassen, erfahren Teilnehmende aus Industrie und Gewerbe in den Tagesseminaren und Weiterbildungen am WERZ.


  • Forum Energie Zürich - Kurse

    Das Kursangebot des Forum Energie Zürich ist eine praxisnahe Ergänzung zu bestehenden Weiterbildungsangeboten. Es umfasst Themen wie Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Baubiologie, Gebäudetechnik, und -bewirtschaftung, Gebäudehülle, Simulationen oder Normen. Die Kurse zeichnen sich durch ihre praktische Ausrichtung und themenübergreifende Konzeption aus.


  • Nationale Tagung zum Programm «Projets urbains - Gesellschaftliche Integration in Wohngeibeten»

    Acht Jahre Engagement für das Quartier: Erfahrungen für morgen

    Seit 2007 haben zweiundzwanzig Quartiere in kleineren und mittleren Schweizer Städten wichtige Entwicklungsschritte gemacht. Das Programm «Projets urbains» sorgte dafür, dass Städtebau und Sozialpolitik zusammenspannen.

    Im Mittelpunkt der Tagung vom 22. August 2017 stehen zum Abschluss des
    Programms die wichtigsten Erkenntnisse aus «Projets urbains».


  • Kosten der Erholung im Wald (Fachseminar) / Kurs Nr. 273

    Fachseminar der Reihe «Freizeit und Erholung im Wald»

    Die Erholung im Wald ist für die Waldeigentümer und Forstbetriebe mit erheblichen Kosten verbunden. Angesichts der steten Bevölkerungszunahme und der verstärkten gesellschaftlichen Beanspruchung des Waldes für Freizeit und Erholung stellen sich damit folgende Fragen: Welche Kosten verursachen Freizeit und Erholung im Wald? Wie setzen sich diese Kosten zusammen und durch welche Faktoren werden sie beeinflusst? Wie werden die Kosten erhoben respektive wie können sie rechnerisch ermittelt werden? Wie werden die Kosten in der Betriebsabrechnung ausgewiesen (z.B. BAR)? Vor diesem Hintergrund sollen anhand von konkreten Beispielen Erfahrungswerte und Grundlagen zur Kostenermittlung vorgestellt werden.


    Datum: Donnerstag, 14. September 2017
    Organisator: Fortbildung Wald und Landschaft
  • ERFA-Tagung: Naturbezogene Umweltbildung im Austausch mit Flüchtlingen

    An der diesjährigen Erfa-Tagung hören Sie von Erfahrungen aus dem Alltag der Flüchtlingshilfe sowie von den Bedürfnissen und Naturbeziehungen der Flüchtlinge. Sie lernen vorhandene (naturbezogene) Angebote kennen, welche die Asylsuchenden in der Schweiz unterstützen und Sie gestalten wohltuende sowie Sinn stiftende Erlebnisse in der Natur für Menschen mit einer Fluchtgeschichte.


    Datum: Samstag, 23. September 2017
    Organisator: SILVIVA
  • Abfallbewirtschaftung in Gemeinden

    Die kommunale Abfallbewirtschaftung stellt Gemeinden vor grosse Herausforderungen. Der Grundlagenkurs vermittelt den Aufbau der schweizerischen Abfall- und Recyclingwirtschaft mit den relevanten rechtlichen Grundlagen, behandelt die bevorstehenden Veränderungen und gibt einen Überblick über Instrumente, Handlungsfelder und Lösungsansätze. Eine Kennzahlenanalyse hilft den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, das eigene Optimierungspotenzial zu erkennen.


    Datum: Kurs 1
    Mittwoch, 27. September 2017 - Donnerstag, 28. September 2017
    Organisator: Pusch
    Datum: Kurs 2
    Mittwoch, 22. November 2017 - Donnerstag, 23. November 2017
    Organisator: Pusch
  • Weiterbildung Abfallwirtschaft

    Praxisnahe Weiterbildung vom 2-tägigen Grundlagenkurs bis zum CAS-Lehrgang.

    Die Weiterbildungen umfassen 2- und 3-tägige Grundlagen- und Fachkurse sowie einen 12-tägigen Diplomkurs. Das Angebot richtet sich an die Abfall- und Recyclingbranche, vom Mitarbeiter bis zum Leiter. Das Kursangebot wird im Auftrag des BAFU und mit Unterstützung des Cercle déchets und der KVU angeboten.


    Datum: Mittwoch, 27. September 2017 - Donnerstag, 28. September 2017
    Organisator: WERZ/HSR Hochschule für Technik Rapperswil
  • Lokale Wärme- und Kältepotenziale wirtschaftlich nutzen

    Wärmeverbünde überzeugen durch ihre lange Lebensdauer und die effiziente Nutzung von erneuerbaren lokalen Energiequellen. Der Kurs zeigt anhand guter Beispiele, wie Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit dabei Hand in Hand gehen. Mit auf dem Programm steht die Besichtigung des Energieverbundes in Zürich Altstetten, der Abwärme aus Gebäuden und Grundwasser clever kombiniert, um die umliegenden Wohn-und Geschäftshäuser zu heizen und zu kühlen.


    Datum: Dienstag, 24. Oktober 2017
    Organisator: Pusch
  • Bäume und Wälder und ihre gesellschaftliche Wertleistung: die i-tree Toolbox (Methodenseminar) / Kurs Nr. 277

    Methodenseminar

    Waldleistungen: Bäume und Wälder in und ausserhalb von Städten gewinnen angesichts der gesellschaftlichen und klimatischen Veränderungen stetig an Bedeutung. In diesem Zusammenhang gehen ihre Wertleistungen weit über die Holzproduktion hinaus und umfassen wichtige andere Ökosystemleistungen mit einem gesellschaftlichen und ökonomisch messbaren Nutzen, wie z.B. die kosteneffiziente Reduktion von Luftschadstoffen (Gesundheit) oder Niederschlags-Abflussmengen (Naturgefahren) sowie die Temperaturregulierung (z.B. für Energieeinsparungen in Städten).


    Datum: Freitag, 27. Oktober 2017
    Organisator: Fortbildung Wald und Landschaft
  • CAS ETH in Räumliche Informationssysteme (12 ECTS Punkte)

    Am Departement für Bau, Umwelt und Geomatik der ETH Zürich wird seit 25 Jahren der Zertifikatslehrgang Räumliche Informationssysteme (CAS RIS/GIS) angeboten. Der Kurs richtet sich an aktuelle wie auch an zukünftige Anwenderinnen und Anwender von Geodaten und raumbezogenen Informationstechnologien wie GIS. 


    Datum: 5 x 1 Woche ab
    Dienstag, 07. November 2017
    Organisator: ETH Zürich

Ihre Veranstaltung

Gerne publizieren wir Ihre Veranstaltung. Senden Sie uns eine email mit einem Word-Dokument oder einem bearbeitbaren PDF. 
Kontakt