MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Ökologisch wertvolle Kleingewässer fachgerecht planen und realisieren

12.06.2023 Basel und Allschwil BL freie Plätze    freie Plätze

Durch gezielte Massnahmen die Amphibienpopulation an Kleingewässern fördern.

Während Jahrzehnten wurde der Wasserhaushalt der Schweiz durch Drainagen, Flussbegradigungen und die Urbarmachung des Bodens künstlich verändert. Dadurch haben viele Amphibien ihren Lebensraum verloren und sind heute stark gefährdet. Besonders betroffen sind jene Arten, die für die Fortpflanzung auf temporäre Kleingewässer angewiesen sind. In unserem neuen, eintägigen Praxisseminar zeigen wir auf, wie Weiher und Teiche fachgerecht geplant, angelegt und unterhalten werden. Der Kurs bietet Gelegenheit, verschiedene Weihertypen zu besichtigen und zu evaluieren und Erfahrungen mit Expert_innen von info fauna karch auszutauschen.


Flyer
Kursangebot als PDF herunterladen (PDF, 0.45 MB)

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit Expert_innen von info fauna karch durchgeführt. Er ist stark praxisorientiert und beinhaltet eine halbtägige Exkursion. Nach dem Kurs besteht die Möglichkeit, gemeinsam zu bräteln und in der Dämmerung Amphibien zu beobachten.  

Referierende
  • Silvia Zumbach, Biologin, ehemalige Leiterin, info fauna karch
  • Benedikt Schmidt, info fauna karch
  • Claudia Vogt, Projektleiterin, sanu ag

Mitbringen
Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung und geländegängie Schuhe mit an den Kurs. Wir sind den ganzen Nachmittag draussen.  

Ziele
  • Ökologischer Wert von Kleingewässern erklären
  • Verschiedene Weihertypen und deren technische Aspekte kennen
  • Bei der Planung, Realisierung und Evaluation eines Kleingewässers fachgerecht vorgehen
  • Bestehende Weiher beurteilen und Erfahrungen austauschen
 
Zielpublikum
  • Landschaftsarchitekt_innen 
  • Mitarbeitende von Umwelt-, Öko-, Ingenieur-, Geologie- und Wasserbaubüros 
  • Mitarbeitende von kantonalen und kommunalen Fachstellen im Bereich Natur- und Landschaftsschutz, Gewässerschutz, Wasserbau, Landwirtschaft  
  • Unterhaltsfachpersonen aus den Gemeinden und Kantonen  
  • Mitglieder von Natur- und Umweltschutzvereinen, NGOs etc.
 
Voraussetzungen
Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich. Die Exkursion findet zu Fuss statt. Zwischen den beiden Weiherstandorten und der Tramhaltestelle liegt je ein zwanzig- bis dreissigminütiger Spaziergang.  

08h30: Empfang im Kursraum mit Kaffee und Gipfeli 
 
09h00: Kursstart 
 
Vormittagsprogramm:  
  • Thematischer Einstieg, Ausgangslage, aktuelle Situation in der Schweiz (Benedikt Schmidt)  
  • Planung von Kleingewässern: Definition Zielarten, Standortanalyse, Gewässertypen, Hilfsmittel und Checklisten etc. (Silvia Zumbach) 
  • Fallbeispiel (Teilnehmende) 
  • Gemeinsames Mittagessen im Borromäum 
 
Nachmittagsprogramm:  
  • Transfer nach Binningen zum ersten Exkursionsstandort 
  • Diskussion und Analyse versch. Weihertypen, Unterhaltsthematik und Monitoring 
  • Verschiebung zu den Allschwiler Weihern 
  • Diskussion, Erfahrungsaustausch und Synthese 
 
16h45: Kursende  
 
Anschliessend findet ein freiwilliges Bräteln vor Ort statt. Beim Eindunkeln haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit den Expert_innen von info fauna karch Amphibien zu beobachten.  

Datum und Ort

  • 12.06.2023, Basel und Allschwil BL

Preis
  • CHF 450
  • Im Preis inbegriffen sind Kursdokumentation, Pausenverpflegung und Mittagessen. Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses. 

Partnerrabatte (nicht kumulierbar)
  • 15% für Mitglieder VSSG 
  • 20% für Mitglieder svu-asep (maximal CHF 200)
  • 10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge Projektmanagement Natur und Umwelt und Umweltberatung und Kommunikation 

Anmeldefrist 22.05.2023
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung. 

Annullierung
Gemäss unseren AGB

Ich melde mich zum Kurs an.
15% für Mitglieder VSSG
20% für Einzel-Mitglieder svu | asep (maximal CHF 200)
10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge Projektmanagement Natur und Umwelt und Umweltberatung und Kommunikation
Patronatgeber

Cindy Barthe

Projektkoordinatorin