MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Chancen der Kreislaufwirtschaft kennen und anwenden lernen

25.06.2021 - 12.11.2021 Biel und online freie Plätze    freie Plätze

Heute spricht man in Unternehmen und in der Politik immer häufiger von der Kreislaufwirtschaft. Die ganzheitliche Betrachtung der Wertschöpfungskette und das vermehrte Führen von Wertstoffen in Kreisläufen schont Ressourcen und reduziert die Umweltbelastung. Die Kreislaufwirtschaft schafft aber auch Arbeitsplätze, indem Sekundärrohstoffe wieder verfügbar gemacht werden und so die Wertschöpfung vor Ort erhöht wird. Neue Geschäftsmodelle wie «Nutzen statt besitzen» eröffnen Chancen, gerade auch für KMU. Strategien der Kreislaufwirtschaft tragen dazu bei, Betriebe widerstandsfähiger zu gestalten und KonsumentInnen mit nachhaltigen Produkten zu versorgen. 
 
Viele Unternehmen, gerade auch kleinere und mittlere, stehen vor grossen Herausforderungen, wenn sie ihren Betrieb und ihr Umfeld verändern möchten. In diesem Kurs lernen Sie anhand von praktischen Beispielen, wie Sie Ihr KMU hin zu mehr Zirkularität entwickeln. Im dazugehörigen Coaching analysieren Sie gemeinsam mit den massgebenden Mitarbeitenden Betriebes Ihr Business Modell, Sie entdecken konkrete Möglichkeiten, Ihren Betrieb widerstandsfähiger und nachhaltiger zu machen und Sie definieren Meilensteine für die weitere Entwicklung.
 

Dieser Praxiskurs dauert insgesamt 2.5 Tage:
  • 25. Juni 2021: Einführung, ganzer Tag, für CEOs und Geschäftsleitungsmitglieder, Umweltbeauftragte
  • Individuelles innerbetriebliches Coaching, ganzer Tag, Geschäftsleitung, Umweltbeauftragte, relevante Mitarbeitende (operativ)
  • 12. November 2021: Erfahrungsaustausch, halber Tag, für CEOs, Geschäftsleitungsmitglieder, Umweltbeauftragte
 
Der Einführungstag kann separat gebucht werden, bitte bei der Anmeldung entsprechend anwählen.

 
Referentinnen:
  • Tamara Wüthrich, sanu durabilitas
  • Kathrin Schlup, sanu future learning

Diplom: Nach Abschluss des Kurses wird Ihnen eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Mitbringen: Für den online Unterricht benötigen Sie einen Computer mit funktionnierender Kamera und Mikrofon.

Kursziele:
Die Teilnehmenden...
  • sind in der Lage, eine Unternehmensstrategie, die in die Zirkularität führt, für ihren Betrieb zu entwickeln und zu verfolgen.
  • entwerfen im Coaching ihren massgebenden Mitarbeitenden ein zirkuläres Business Modell und definieren wichtige Meilensteine für die Veränderung. Der Austausch zwischen den Unternehmen unterstützt den Veränderungsprozess in dem von allen Erfahrungen profitiert und gelernt wird.
 
Zielpublikum:
  • Geschäftsführende und Kadermitarbeitende von KMUs in der verarbeitenden Industrie, Bau-Sektor
  • Umweltverantwortliche von KMUs

Mind. Anzahl TN: 8
Max. Anzahl TN: 12

Voraussetzungen: Für den Besuch dieser Weiterbildung sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich.

Tag 1: Einführung in die Kreislaufwirtschaft
  • Lebenszyklus-Perspektive und Prinzipien wie «reuse, repair, recycle» und 
  • Modularität, Reparierfähigkeit und weitere Grundlagen der Kreislaufwirtschaft
  • Verwandte Konzepte wie „cradle to cradle“ und „blue economy“
  • Kreislaufwirtschaft im grösseren Zusammenhang: Agenda 2030, Dekarbonisierung, Klimawandel und. Biodiversitätsverlust
  • Praktische Beispiele von Unternehmen aus der Schweiz und dem Ausland
  • Grundlagen zirkulärer Business-Modelle
  • Einschätzung des eigenen Unternehmens
 
Tag 2: Individuelles Coaching in den Betrieben
  • Entwurf einer „zirkulären Vision“ für die Unternehmensentwicklung
  • Ableitung von Meilensteinen und nächsten Schritten
  • Beeinflussung des Umfelds (Liefer- und Wertschöpfungsketten), um Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen
 
Tag 3: Erfahrungsaustasuch
  • Gemeinsame Beratung aufgrund der gemachten Erfahrungen.
  • Vergleichen der Meilensteine in der Unternehmensentwicklung.

Datum und Ort
  • Einführung: 25.06.2021 | 09h00 - 17h00 | Biel
  • Das Datum des individuellen Coachings wird nach der Anmeldung festgelegt.
  • Erfahrungsaustausch: 12.11.2021 | 09h00 - 13h00 | online (zoom)
 
Preis
  • CHF 2900 Kurs und Coaching, Erfahrungsaustausch 
  • CHF 960 nur Einführungskurs
  • Im Preis inbegriffen sind Kursdokumentation, Pausenverpflegung und Mittagessen. Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
 
Partnerrabatte (nicht kumulierbar)
  • 10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge Projektmanagement Natur und Umwelt und Umweltberatung und Kommunikation
 
Anmeldefrist: 25.05.2021
  • Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. 
  • Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Annullierung
Gemäss unseren AGB.

Ich melde mich an den gesamten Kurs an
Ich melde mich an den Einführungstag an
10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge Projektmanagement Natur und Umwelt und Umweltberatung und Kommunikation
Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere deren Inhalt.
sanu future learning ag - AGBs

Anmeldung
Die Anmeldung an Kurse von sanu future learning ag erfolgt per Internet, Telefon, Post oder mittels persönlichen Kontaktes und ist verbindlich.

Der Vertrag zwischen sanu future learning ag und der/dem Kundein/en ist abgeschlossen, sobald sanu future learning ag den Eingang der Anmeldung per email bestätigt hat. Dieser gilt von der Kundin bzw. dem Kunden als anerkannt, sofern nicht innert drei Arbeitstagen nach Eingang der Anmeldung, schriftlich oder telefonisch gegen deren Inhalt Einsprache erhoben wird.

Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich netto inklusive Mehrwertsteuer, falls nichts anderes angegeben ist. Die Kundin oder der Kunde ist verpflichtet, die ihr/Ihm zugestellte Rechnung ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen oder Einkäufe im Shop.

Annullierung der Anmeldung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnet sanu future learning ag 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern)). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tage angerechnet).

Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen.

Durchführung der Kurse
Falls für den Kurs zu wenige Anmeldungen vorliegen oder andere Gründe gegen eine Kursdurchführung sprechen, behält sich sanu future learning ag vor, den Kurs zu verschieben oder nicht durchzuführen.

sanu future learning ag hat das Recht, den Kurs oder Teile davon auch online statt vor Ort durchzuführen.

Datenschutz und Datensicherheit
Sämtliche von der Kundin oder dem Kunden getätigten Angaben über ihre/seine Person werden vertraulich behandelt und nur von sanu future learning ag selbst für die Bildungsadministration genutzt. Teilnehmende willigen ein, dass ihre Kontaktdaten innerhalb eines Kurses den übrigen Teilnehmern und Dozierenden/Referenten zur Verfügung gestellt werden dürfen. Im Übrigen verweisen wir auf die globale Datenschutzerklärung auf unserer Website.

Newsletter
Die Kundin oder der Kunde gibt ihr/sein Einverständnis zum Empfang der Newsletter der sanu future learning ag an die angegebene E-Mailadresse sowie den Erhalt weiterer Angebotsinformationen per Post. Der Newsletter kann ohne Angabe von Gründen von der Kundin oder vom Kunden jederzeit abbestellt werden.

Urheberrechte
Das Urheberrecht an Inhalten, Fotos, Bildern, kreativen und gestalterischen Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Deren Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der sanu future learning ag.

Allgemeines
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen datieren vom 2.11.2020. Die AGB können vom sanu future learning ag jederzeit geändert werden. Bei Uneinigkeit gelten die AGB zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Kathrin Schlup

Projektleiterin