MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Natur- und kulturnaher Tourismus

16.09.2021 - 18.11.2021 Dreitägiger Praxiskurs, Luzern, Biosphäre Entlebuch freie Plätze    freie Plätze

3-tägiger Zertifikatskurs zur Entwicklung eines eigenen authentischen natur- und kulturnahen Tourismusangebots

Das Bedürfnis nach Kulturerlebnissen, Genuss, Ruhe und Entschleunigung in der Natur wächst stark. Gleichzeitig ist der Schweizer Tourismus aufgrund des hohen Kostendrucks gezwungen, auf Innovation und Qualität zu setzen. Mit einem gut durchdachten Tourismusangebot können ein echter regionaler Mehrwert geschaffen, die lokale Kultur gefördert und die negativen Auswirkungen auf Landschaft und Natur verringert werden. Schweiz Tourismus unterstützt nachhaltigen Tourismus mit der Kampagne «Zurück zur Natur», die seit 2018 läuft. Packen Sie mit an und lernen Sie die wichtigsten Schritte einer erfolgreichen Angebotsentwicklung kennen. In den drei Kurstagen entwickeln oder optimieren Sie Ihr eigenes kultur- und naturnahes touristisches Angebot. Mit den Tipps ausgewiesener Praktiker und den Feedbacks der anderen Teilnehmenden gewinnt Ihr Produkt Sichtbarkeit, wird gebucht und generiert einen Mehrwert für Sie und Ihre Region.


Flyer
Kursangebot als PDF herunterladen (PDF, 0.47 MB)

Referierende

  • Stefan Forster, Leiter Forschungsbereich Tourismus und Nachhaltige Entwicklung, ZHAW
  • Nina Liechti, Bereichsleiterin Bildung, UNESCO Biosphäre Entlebuch
  • Anouk Bütikofer, Projektleiterin Produktentwicklung, Schweiz Tourismus
  • Andrea Sohnrey, Steiner Sarnen Schweiz AG
  • Claudia Vogt, Projektleiterin | sanu future learning ag

Die Teilnehmenden

  • sind vertraut mit aktuellen touristischen Trends sowie Erfolgsfaktoren und Stolpersteinen eines Angebots;
  • analysieren die Bedürfnisse der für sie relevanten Zielgruppen;
  • entwickeln, resp. optimieren in acht Schritten ein buchbares Natur- und Erlebnisangebot;
  • definieren Vertriebs- und Kommunikationsmassnahmen für ihr eigenes Projekt;
  • lassen sich durch gute Praxisbeispiele sowie den Erfahrungsaustausch mit ExpertInnen vor Ort und den anderen Teilnehmenden inspirieren.

Zielpublikum
  • (Neue) AnbieterInnen von natur- und kulturnahen Tourismusangeboten oder Freizeitaktivitäten
  • VertreterInnen von Destinationen, Freizeit- und Naturpärken, (Para-) Hotellerie & Gastronomie
  • AgrotourismusanbieterInnen
  • RangerInnen, Exkursionsleitende, StadtführerInnen

Voraussetzungen für die Anmeldung
Die Teilnehmenden haben bereits eine Projektidee oder ein Projekt, welche(s) im Kurs entwickelt, verbessert oder konkretisiert werden kann.

Programm
Netzwerkarbeit und Erfahrungsaustausch sind integraler Bestandteil der Ausbildung und werden während der Pausen und dem Mittagessen gefördert.

Tag I - Grundlagen Natur- und Kulturtourismus

  • Tourismus: Hintergrund, Entwicklung, Trends und gesellschaftliche Veränderungen
  • Analyse der Erfolgsfaktoren und Stolpersteine eines realen Projektes
  • Studium der Angebotskategorien, Zielgruppen, Servicekette, Erwartungsprofil und Qualitätscheck

Tag II - Experteninputs und individuelle Arbeit
  • Entwicklung des eigenen Angebots mittels Handbuch «Tourismus - ganz natürlich»

Tag III - Austausch und Spiegelung durch Experten  
  • Präsentation ausgewählter Angebote von ehemaligen und aktuellen Kursteilnehmenden - Spiegelung durch ExpertInnen und Diskussion
  • Nachhaltigkeitsstrategie von Schweiz Tourismus
  • Kritische Reflexion zum natur- und kulturnahen Tourismus | Synthese

Die drei Tage können nicht einzeln gebucht werden.

Datum und Ort
  • 16. Sept. 2021 | Luzern
  • 27. Okt. 2021 | Luzern
  • 18. Nov. 2021 | Biosphäre Entlebuch
 
Preis
  • CHF 1'500 | für gesamten Kurs inkl. Projektbegleitung, Handbuch «Tourismus - ganz natürlich», Verpflegung und Exkursion
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu ag organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
 
Partnerrabatte (nicht kumulierbar)
  • 20% für Einzel-Mitglieder svu|asep
  • 50% für Mitarbeitende von Schweizer Pärken
  • 10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge «Projektmanagement Natur und Umwelt» und «Umweltberatung und Kommunikation»
 
Anmeldefrist: 20. August 2021
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Annullierung
Gemäss unseren AGB.

Ich melde mich für den Kurs an
20% für Einzel-Mitglieder svu|asep
50% für Mitarbeitende von Schweizer Pärken
10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge «Projektmanagement Natur und Umwelt» und «Umweltberatung und Kommunikation»
Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere deren Inhalt.
sanu future learning ag - AGBs

Anmeldung
Die Anmeldung an Kurse von sanu future learning ag erfolgt per Internet, Telefon, Post oder mittels persönlichen Kontaktes und ist verbindlich.

Der Vertrag zwischen sanu future learning ag und der/dem Kundein/en ist abgeschlossen, sobald sanu future learning ag den Eingang der Anmeldung per email bestätigt hat. Dieser gilt von der Kundin bzw. dem Kunden als anerkannt, sofern nicht innert drei Arbeitstagen nach Eingang der Anmeldung, schriftlich oder telefonisch gegen deren Inhalt Einsprache erhoben wird.

Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich netto inklusive Mehrwertsteuer, falls nichts anderes angegeben ist. Die Kundin oder der Kunde ist verpflichtet, die ihr/Ihm zugestellte Rechnung ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen oder Einkäufe im Shop.

Annullierung der Anmeldung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnet sanu future learning ag 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern)). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tage angerechnet).

Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen.

Durchführung der Kurse
Falls für den Kurs zu wenige Anmeldungen vorliegen oder andere Gründe gegen eine Kursdurchführung sprechen, behält sich sanu future learning ag vor, den Kurs zu verschieben oder nicht durchzuführen.

sanu future learning ag hat das Recht, den Kurs oder Teile davon auch online statt vor Ort durchzuführen.

Datenschutz und Datensicherheit
Sämtliche von der Kundin oder dem Kunden getätigten Angaben über ihre/seine Person werden vertraulich behandelt und nur von sanu future learning ag selbst für die Bildungsadministration genutzt. Teilnehmende willigen ein, dass ihre Kontaktdaten innerhalb eines Kurses den übrigen Teilnehmern und Dozierenden/Referenten zur Verfügung gestellt werden dürfen. Im Übrigen verweisen wir auf die globale Datenschutzerklärung auf unserer Website.

Newsletter
Die Kundin oder der Kunde gibt ihr/sein Einverständnis zum Empfang der Newsletter der sanu future learning ag an die angegebene E-Mailadresse sowie den Erhalt weiterer Angebotsinformationen per Post. Der Newsletter kann ohne Angabe von Gründen von der Kundin oder vom Kunden jederzeit abbestellt werden.

Urheberrechte
Das Urheberrecht an Inhalten, Fotos, Bildern, kreativen und gestalterischen Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Deren Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der sanu future learning ag.

Allgemeines
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen datieren vom 2.11.2020. Die AGB können vom sanu future learning ag jederzeit geändert werden. Bei Uneinigkeit gelten die AGB zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Patronatgeber

Cindy Barthe

Projektkoordinatorin