MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Rhetorik und Auftreten

09.05.2019 - 16.05.2019 Biel, sanu ag

Tritt man als Fachexpertin oder Fachexperte vor Publikum möchte man, dass dieses zuhört und von den vermittelten Inhalten einiges mit nach Hause nimmt - sich vielleicht sogar von neuen Argumenten überzeugen lässt. Die Kunst besteht darin, die eigene Botschaft verständlich zu machen und gleichzeitig beim Gegenüber eine Reaktion auszulösen. Ziel ist, eine Verbindung zum Publikum aufbauen zu können und sich in der Rolle der Rednerin / des Redners wohlzufühlen.

Mit praktischen Übungen, Feedback und Inputs zu kommunikativen Grundlagen erarbeiten Sie sich Hilfsmittel, welche Sie in der Vorbereitung und Realisierung unterstützen. Sie erhalten Feedbacks von Ihren Mitstudierenden und der Trainerin zu Ihrem Auftreten.

Am ersten Kurstag betrachten wir die Grundlagen, wie Vorträge aufgebaut und auf das Publikum zugeschnitten werden können. Wie bleiben Argumente am besten haften? Wie trage ich es vor? Was unterstützt das Gesagte? Mit Tipps und Hilfsmitteln lernen Sie Reden zu strukturieren und üben das freie Vortragen.

Am zweiten Kurstag setzen Sie das Erlernte in die Praxis um und erhalten Feedback, welche Wirkung Sie bei ihrem Publikum erzielen.


Flyer
Kursangebot als PDF (PDF, 0.20 MB)

FachexpertInnen sind oft in der Situation, dass sie in einem Vortrag oder in einem Gespräch einen Projektvorschlag oder Ergebnisse vor Publikum, präsentieren können. Ziel der Präsentation ist, dass das Publikum zuhört und die vermittelten Inhalte behält und im besten Fall sogar zu einer Handlung angeregt wird.

Die Kunst ist, die eigene Botschaft deutlich zu machen und beim Gegenüber eine Wirkung zu erzielen. Ein Teil macht der Inhalt aus, ein Teil liegt in der Ausgestaltung des Gesagten. Ebenso wichtig für die Gesamtwirkung ist der Auftritt: Gestik, Bewegung im Raum, Mimik beeinflussen unser Gegenüber. Wenn wir es schaffen, eine Verbindung zum Publikum aufzubauen und uns in der Rolle der Rednerin / des Redners wohlfühlen, dann ist der Erfolg greifbar.
 
Am ersten Kurstag betrachten wir die Grundlagen, wie Vorträge aufgebaut und auf das Publikum zugeschnitten werden können. Wie bleiben Argumente am besten haften? Wie trage ich es vor? Was unterstützt das Gesagte? Mit Tipps und Hilfsmitteln lernen Sie Reden zu strukturieren und üben das freie Vortragen.
 
Am zweiten Kurstag setzen Sie das Erlernte an eigenen Beispielen in die Praxis um und erhalten Feedback, welche Wirkung Sie bei ihrem Publikum erzielen.

Ziele

  • Die Teilnehmenden gestalten ihre Vorträge so, dass sie die ZuhörerInnen erreichen.
  • Sie fühlen sich sicher im Auftreten und haben dadurch die Möglichkeit, spontan zu reagieren.
  • Sie sind sich der Bedeutung einer angepassten Ausdrucks- und Auftretensweise bewusst.

Zielpublikum
  • Mitarbeitende aus Büros, aus der Verwaltung und NGOs
  • NaturwissenschafterInnen, Ingenieure
  • VertreterInnen aus Gemeinden und Pärken.

1. Kurstag 9. Mai 2019

  • Gesprächsfertigkeit, Betrachtung des Zielpublikums
  • Verständlichkeit und Struktur von Vorträgen
  • Argumentation
  • Freies Vortragen: Gedächtnisstützen und Sprechdenken
  • Auftritt üben mit Kurzvorträgen
  • Feedback (Beurteilung verbal, nonverbal, para-verbal)
 
2. Kurstag 16. Mai 2019
  • Umsetzung und Anwendung des Erlernten
  • Rückmeldung zum eignen Auftritt und Reflexion

Datum und Ort

  • Biel, sanu ag, 09. & 16.05.2018
 
Kurskosten
  • CHF 1‘000
  • Der Kurs findet im Rahmen einer Diplomarbeit statt und kann daher zu einem vergünstigten Preis angeboten werden. Die Verpflegung ist nicht inbegriffen.
 
Anmeldeschluss ist der 1. Mai 2019. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Reduktionen
  • 10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende des sanu-Lehrgangs Natur- und Umweltfachfrau / -fachmann
  • 20% für svu-Einzelmitglieder
  • 20% für FFU-Mitglieder
  • 10% für öbu-Mitglieder
 
Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert einer Woche vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.


Patronatgeber

Christine Gubser

Projektleiterin

Nadine Gerber

Projektkoordinatorin