MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Natur- und kulturnaher Tourismus

21.11.2019 - 11.02.2020 Chur, Region Zürich, Ostschweiz

Lernen Sie die wichtigsten Schritte einer erfolgreichen Angebotsentwicklung kennen. In drei Tagen entwickeln oder optimieren Sie Ihr eigenes kultur- und naturnahes touristisches Angebot. Mit den Tipps ausgewiesener Praktiker und den Feedbacks der anderen Teilnehmenden gewinnt Ihr Produkt Sichtbarkeit, wird gebucht und generiert einen Mehrwert für Sie und Ihre Region.


Flyer
Kursangebot als PDF (PDF, 0.41 MB)

Kontext
Das Bedürfnis nach Kulturerlebnissen, Genuss, Ruhe und Entschleunigung in der Natur wächst stark. Gleichzeitig ist der Schweizer Tourismus aufgrund des hohen Kostendrucks gezwungen, auf Innovation und Qualität zu setzen. Mit einem gut durchdachten Tourismusangebot können ein echter regionaler Mehrwert geschaffen, die lokale Kultur gefördert und die negativen Auswirkungen auf Landschaft und Natur verringert werden. Schweiz Tourismus unterstützt nachhaltigen Tourismus mit der Kampagne «Zurück zur Natur», die seit 2018 läuft.

Nutzen
Die Teilnehmenden

  • kennen aktuelle touristische Trends sowie Erfolgsfaktoren und Stolpersteine eines Angebots;
  • analysieren die Bedürfnisse der für sie relevanten Zielgruppen;
  • entwickeln, resp. optimieren in acht Schritten ein buchbares Natur- und Erlebnisangebot; definieren Vertriebs- und Kommunikationsmassnahmen für ihr eigenes Projekt;
  • erhalten Inspiration durch andere Projekte und den Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmenden.

Zielpublikum
  • Neue AnbieterInnen von natur- und kulturnahen Tourismusangeboten oder Freizeitaktivitäten
  • VertreterInnen von Destinationen, Freizeit- und Naturpärken, (Para-)Hotellerie & Gastronomie
  • AgrotourismusanbieterInnen
  • Ranger, ExkursionsleiterInnen, StadtführerInnen

Voraussetzungen für die Anmeldung
Die Teilnehmenden haben bereits eine Projektidee oder ein Projekt, welche(s) im Kurs entwickelt, verbessert oder konkretisiert werden kann.

Programm
Netzwerkarbeit und Erfahrungsaustausch sind integraler Bestandteil der Ausbildung und werden während der Pausen und dem Mittagessen gefördert.

Tag I - Grundlagen Natur- und Kulturtourismus | Do, 21. November 2019

  • Tourismus: Hintergrund, Entwicklung, Trends und gesellschaftliche Veränderungen
  • Analyse der Erfolgsfaktoren und Stolpersteinen eines realen Projektes
  • Studium der Angebotskategorien, Zielgruppen, Servicekette, Erwartungsprofil und Qualitätscheck

Tag II - Individuelle Arbeit mit Expertencoaching | Di, 14. Januar 2020
  • Entwicklung des eigenen Angebotes mittels Handbuch «Tourismus - ganz natürlich»

Tag III - Austausch und Spiegelung durch Experten | Di, 11. Februar 2020
  • Präsentation ausgewählter Angebote von ehemaligen und aktuellen Kursteilnehmenden - Spiegelung durch ExpertInnen und Diskussion
  • Gastbeitrag Schweiz Tourismus
  • Synthese

Datum und Ort

  • Donnerstag, 21. November 2019 | Chur
  • Dienstag, 14. Januar 2020 | Region Zürich / Ostschweiz
  • Dienstag, 11. Februar 2020 | Tourismusdestination in der Ostschweiz

 
Kurskosten

  • CHF 1'590 | 1'490 bei Anmeldung vor dem 20. September 2019
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
  • Inbegriffen sind auch Kursdokumentation und 50% Ermässigung auf dem SBB-Billett.

 
Anmeldeschluss ist der 25. Oktober 2019. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Reduktionen

  • 20% für Einzel-Mitglieder svu|asep
  • 10% für öbu-Miglieder
  • CHF 500 für Teilnehmende aus dem Kanton Bern. Das BECO übernimmt diese CHF 500 im Sinne der Tourismusförderung.
  • CHF 500 für Teilnehmende aus dem Kanton Graubünden. Das AWT übernimmt diese CHF 500 im Sinne der Tourismusförderung.

 
Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert einer Woche vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Ich melde mich für den Kurs «Natur- und kulturnaher Tourismus» an
20% für Einzel-Mitglieder svu|asep
10% für öbu-Miglieder
CHF 500 für Teilnehmende aus dem Kanton Bern. Das BECO übernimmt diese CHF 500 im Sinne der Tourismusförderung.
CHF 500 für Teilnehmende aus dem Kanton Graubünden. Das AWT übernimmt diese CHF 500 im Sinne der Tourismusförderung.
Für die Anreise bin ich am Carsharing mit anderen Teilnehmenden interessiert.
Ich reise mit dem Auto an und bezahle ein um CHF 5 erhöhtes Kursgeld. Mit dem Zuschlag unterstütze ich ein klimarelevantes Projekt.
Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere deren Inhalt.
sanu future learning ag - AGBs

Angebote
Der Vertrag zwischen sanu future learning ag und dem Sender / der Senderin des Formulares (nachfolgend Kunde genannt) ist abgeschlossen, sobald sanu future learning ag den Eingang des Formulares dem Kunden per email bestätigt hat. Dieser gilt vom Kunden als anerkannt, sofern er nicht innert 3 Arbeitstagen nach Eingang der Anmeldung, schriftlich oder telefonisch gegen deren Inhalt einspricht. Preislisten und Prospekte enthalten verbindliche Informationen und Richtpreise. Wenn der Kunde Zusatzleistungen verlangt, können diese zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich netto inklusive Mehrwertsteuer, falls nichts anderes angegeben ist. Der Kunde ist verpflichtet, die ihm zugestellte Rechnung ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen oder Einkäufe im Shop.

Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tagen angerechnet).
Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen.

Datenschutz und Datensicherheit
Sämtliche vom Kunden getätigten Angaben über seine Person werden streng vertraulich behandelt und nur von sanu future learning ag selbst genutzt. Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.

Anmeldung an Seminare und Kurse
Die Anmeldungen an Kurse von sanu future learning ag erfolgt per Internet, Telefon, Post oder mittels persönlichem Kontakt und ist verbindlich.

Newsletter
Der Kunde gibt sein Einverständnis zum Empfang der Newsletter der sanu future learning ag an die angegebene E-Mailadresse sowie den Erhalt weiterer Angebotsinformationen per Post. Der Newsletter kann ohne Angabe von Gründen jederzeit abbestellt werden.

Urheberrechte
Das Urheberrecht an Inhalten, Fotos, Bildern, kreativen und gestalterischen Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Deren Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der sanu future learning ag.

Patronatgeber

Claudia Schmidlin

Projektkoordinatorin