MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Fachgerechte und effiziente naturnahe Ufer- und Gewässerpflege

30.08.2019 Cazis (GR)

Für die lokalen Unterhaltsverantwortlichen für Gewässer und Uferpflegearbeiten der Gemeinden.

Bach- und Flussufer weisen im natürlichen Zustand eine hohe Vielfalt an Pflanzen und Tieren auf. Mit fachgerechtem Unterhalt und richtiger Pflege können diese wertvollen Lebensräume erhalten und aufgewertet werden. Dabei ist auch der Schutz vor Hochwasser zu beachten.

All diese Anforderungen machen den Gewässerunterhalt vielfältig und anspruchsvoll. In diesem 1-tägigen Praxiskurs erlernen Sie alles Wichtige bezüglich den gesetzlichen Grundlagen, der Ökologie und effizientem Unterhalt von Bach- und Flussufern. Die praxisnahen Methoden und deren Vertiefung im Feld sichern die Umsetzbarkeit in Ihrem beruflichen Alltag.


Flyer
Kursangebot als PDF (PDF, 2.89 MB)

Referenten

  • Marit Richter, Eichenberger Revital SA
  • Ivo Thaler, Eichenberger Revital SA
  • Curdin Meiler, Fischereiaufseher Hinterrhein/Alpenrhein
  • Sascha Gregori, gregeco gmbh

Mehrwert
Die Kombination zwischen theoretischen Inputs am Vormittag und einer Reihe von praktischen Unterhaltsarbeiten direkt an einem Fliessgewässer ermöglicht den Teilnehmenden, Ihre Kompetenzen und Fertigkeiten praxisbezogen zu erweitern.

Ziele
Die für den Gewässerunterhalt verantwortlichen Personen kennen die wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen und ökologischen Zusammenhänge am Gewässer. Sie wissen, mit welchen Massnahmen die wertvollen Lebensräume an Bach- und Flussufern erhalten und aufgewertet wer- den können.

Zielpublikum

  • Unterhaltsleute für die Ufer- und Gewässerpflege
  • Fachpersonen aus kantonalen Ämtern
  • Umweltverantwortliche und Unterhaltsleute von Bahnbetrieben

Vormittag

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Auswirkung einer fachgerechten Unterhaltspflege auf das Öksystem des Fliessgewässers
  • Aufgaben und Zuständigkeiten für Gewässerunterhalt und Uferpflege
  • Gewssäerpflege in der Praxis: Prinzipien, konkrete Pflegehinweise, Massnahmen etc.
  • Gewässerpflege bei renaturierten / revitalisierten Fliessgewässern

Nachmittag
  • Praktische Pflegearbeiten an einem Fliessgewässer: Techniken, erfolgreiche Massnahmen, Gehölzpflege, Zeitpunkt von Eingriffen
  • Exkurs zu Neophyten: Bekämpfungsmassnahmen an Fliessgewässern, problematische Arten

Datum und Ort
  • 30. August 2019 | 08h30 - 16h30 | Cazis (GR)

Kurskosten
  • CHF 150 | CHF 120 für Frühbucher bis am 30. Juni 2019
  • Im Preis inbegriffen sind Kursunterlagen und Verpflegung
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.

Anmeldeschluss ist der 16. August 2019
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.

Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert einer Woche vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.