MENU
De | Fr   032 322 14 33

Bildungsangebote

Einfluss gewinnen und nutzen - Themen und Projekten in einer Organisation zum Erfolg verhelfen

16.05.2019 sanu Biel

Erfahren Sie wie Sie auch ohne entsprechende Hierarchiestufe oder Entscheidungskompetenzen für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation Themen und Projekte wirkungsvoll und erfolgreich umsetzen können.

In diesem Kurs analysieren Sie mögliche Treiber und Hindernisse in der eigenen Organisation oder innerhalb komplexer Projektorganisation. Auf dieser Basis und unter Einsatz konkreter Methoden entwickeln Sie den Weg, um Ihr Projekt in der Organisation richtig aufzugleisen und um integer Wirkung zu entfalten.


Flyer
Kursangebot als PDF (PDF, 0.32 MB)

Nutzen

Durch individuelle Analysen des eigenen Umfeldes erarbeiten Sie konkrete Massnahmen, wie Sie auch ohne entsprechende Hierarchiestufe oder Entscheidungskompetenzen für das Unternehmen oder die Organisation wichtige Themen und Projekte wirkungsvoll und erfolgreich umsetzen können.

Unternehmen und Organisationen profitieren von einer wirksameren internen Beratung (z.B. IT, HR, Controlling) und von Mitarbeitenden, die mehr positive Wirkung im Unternehmen erzeugen können.

Referent
 
Marc Münster, Mitglied der Geschäftsleitung | sanu future learning ag

Nach dem Studium zum Dipl. Geologe UNIL, und Nachdiplom EPFL in Umweltengineering und –management hat Marc Münster während 15 Jahren eine breite Erfahrung mit Personen und Projekten in ganz unterschiedlichen Kundenorganisationen gesammelt. Als Spezialist von Nachhaltigkeitsmanagement ist er immer mit der Herausforderung beschäftigt, wie ein neues Thema konstruktiv, zielführend und erfolgreich in eine Organisation integriert werden kann. Als Geschäftsleitungsmitglied ist er selber mit der nicht immer einfachen Frage konfrontiert, wie mit Projekten und Ideen von Mitarbeitenden in der eigenen Organisation umzugehen ist.
 

Ziele

Die Teilnehmenden:

  • verstehen Umfeld / Organisation und analysieren Treiber / Hindernisse für das eigene Projekt;
  • sind sich ihrer persönlichen Eigenschaften in Bezug auf die Einflussnahme bewusst und identifizieren Ansätze, um diese zu verstärken;
  • erarbeiten eine konkrete, persönliche Strategie, um ihre Anliegen in der Praxis umzusetzen.

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Personen in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und NGO’s mit folgenden Funktionen:
  • Fachführung, Themenverantwortung
  • Projektleitung
  • Stabstellen und Querschnittsfunktionen (z.B. Umwelt-, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsverantwortliche)

Programm

  • Grundsätze zur Einflussnahme in einer Organisation
  • Reflexion der eigenen Bedürfnissen
  • Systemische Analyse-Instrumente
  • Handlungsgrundsätze
  • Persönliche Einstellungen
  • Grundlagen für die erfolgreiche Kommunikation
  • Planung der persönlichen weiteren Schritten

Datum und Ort
Donnerstag, 16. Mai 2019 | sanu, Biel | 09h00 - 17h00
 
Kurskosten
CHF 950 | 890 bei Anmeldung vor dem 28. Februar 2019

Im Preis inbegriffen sind Kursdokumentation, Pausenverpflegung, Mittagessen und 50% Ermässigung auf dem SBB-Billett.

Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
 
Anmeldeschluss
Anmeldeschluss ist der 27. April 2019. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Reduktionen
20% für Einzel-Mitglieder svu|asep
10% für öbu-Mitglieder
10% für ehemalige und aktuelle Teilnehmende der sanu-Lehrgänge

Annullierung

Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.
 
Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tagen angerechnet). Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen. 


Patronatgeber

Claudia Schmidlin

Projektkoordinatorin