MENU
De | Fr   032 322 14 33
Kursangebot
Erfolgreicher Einstieg in den Zertifizierungsprozess Grünstadt Schweiz

Weitere Infos
Kursangebot
Kommunale Gebäude planen und bewirtschaften: energieeffizient und kostenoptimiert

Weitere Infos
Kursangebot
Naturnaher Tourismus: Mach deine Region zur Attraktion!

Weitere Infos

Bildungsangebote

IT umweltbewusst betreiben - Grundlagen für nachhaltige Beschaffung und Betrieb

15.11.2018 sanu Biel freie Plätze    freie Plätze

In diesem Praxiskurs erhalten Sie das entsprechende Know-how, analysieren mit einem einfachen Tool Ihre IT, definieren Optimierungsmassnahmen und planen deren konkrete Umsetzung.


Flyer
Kursangebot als PDF herunterladen (PDF, 0.41 MB)

IT spielt in unserem beruflichen und privaten Umfeld oftmals eine zentrale Rolle, zudem stehen wir erst am Anfang der digitalen Transformation. Dank innovatver, digitaler Lösungen können Geschäfts- und Produktionsprozesse effizienter gestaltet werden, wodurch Energie, Ressourcen und Kosten eingespart werden können. Die dazu notwendige ICT (Information & Communication Technology) verschlingt gleichzeitig aber selber eine beachtliche Menge Energie und Ressourcen. Grund genug, sich eingehender mit nachhaltiger IT auseinander zu setzen. Einerseits geht es darum, bei der Beschaffung und Entsorgung von IT Hard- und Software die Lebenszyklusbetrachtung konsequent anzuwenden, andererseits soll der Betrieb bezüglich Energie- und Ressourcen-Effizienz optimiert werden.

Mehrwert
Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen für die nachhaltige Beschaffung und den energieeffizienten Betrieb von IT-Geräten. Dank konkreten Umsetzungsideen können sie einen Beitrag zur Nachhaltigkeit ihres Betriebs leisten.

Ziele
Die Teilnehmenden:
  • verstehen die Bedeutung von Nachhaltigkeit bezüglich IT
  • kennen die relevanten ökologischen und sozialen Auswirkungen der IT
  • bewerten den Stand ihres Unternehmens betreffend der Nachhaltigkeit im Bereich IT
  • wissen, worauf bei Beschaffung und Betrieb von IT-Geräten zu achten ist
  • identifizieren die wesentlichen Handlungsfelder in ihrem Betrieb
 
Zielpublikum
  • IT-Verantwortliche von Unternehmen, Städten und Gemeinden

Donnerstag, 15. November 2018

Der Kurs wird als Workshop gestaltet, bei dem die Theorie anhand der IT Umgebungen der Teilnehmenden vermittelt wird. Nachhaltige IT wird über den gesamten «Life Cycle» betrachtet: Rohstoffgewinnung – Herstellung – Nutzung – Betrieb – Entsorgung – Recycling.
 
  • Weshalb nachhaltige IT? Energie- und Ressourcenknappheit, Klimawandel
  • Analyse des Ist-Zustands: Bestandesaufnahme, Messen, Assessment
  • Identifikation der Handlungsfelder: Massnahmenkatalog, Best Practices, Total Cost of Ownership
  • Planung der Massnahmen: Wer muss involviert, wer überzeugt werden? Was muss wie gemacht werden?
  • Umsetzung und Erfolgskontrolle

Referenten
  • Beat Koch, Dr.-Ing., IT-Consultant, GreenITPLUS GmbH
  • Doris Slezak, Dr., Ecologist & Environmental Consultant, GreenITPLUS GmbH

Datum & Ort

  • 15. November 2018 | 09h00 – 17h00 | Biel

Preis                    
  • CHF 500.00
  • Im Preis inbegriffen sind Kursdokumentation, Pausenverpflegung, Mittagessen und 50% Ermässigung auf dem SBB-Billett.
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
 
Anmeldeschluss
Anmeldeschluss ist am 25. Oktober 2018. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.

Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.
 
Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tagen angerechnet). Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen. 

Ich melde mich an den Kurs vom 15. November 2018 in Biel an
Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere deren Inhalt.
sanu future learning ag - AGBs

Angebote
Der Vertrag zwischen sanu future learning ag und dem Sender / der Senderin des Formulares (nachfolgend Kunde genannt) ist abgeschlossen, sobald sanu future learning ag den Eingang des Formulares dem Kunden per email bestätigt hat. Dieser gilt vom Kunden als anerkannt, sofern er nicht innert 3 Arbeitstagen nach Eingang der Anmeldung, schriftlich oder telefonisch gegen deren Inhalt einspricht. Preislisten und Prospekte enthalten verbindliche Informationen und Richtpreise. Wenn der Kunde Zusatzleistungen verlangt, können diese zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich netto inklusive Mehrwertsteuer, falls nichts anderes angegeben ist. Der Kunde ist verpflichtet, die ihm zugestellte Rechnung ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen oder Einkäufe im Shop.

Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tagen angerechnet).
Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen.

Datenschutz und Datensicherheit
Sämtliche vom Kunden getätigten Angaben über seine Person werden streng vertraulich behandelt und nur von sanu future learning ag selbst genutzt. Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.

Anmeldung an Seminare und Kurse
Die Anmeldungen an Kurse von sanu future learning ag erfolgt per Internet, Telefon, Post oder mittels persönlichem Kontakt und ist verbindlich.

Newsletter
Der Kunde gibt sein Einverständnis zum Empfang der Newsletter der sanu future learning ag an die angegebene E-Mailadresse sowie den Erhalt weiterer Angebotsinformationen per Post. Der Newsletter kann ohne Angabe von Gründen jederzeit abbestellt werden.

Urheberrechte
Das Urheberrecht an Inhalten, Fotos, Bildern, kreativen und gestalterischen Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Deren Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der sanu future learning ag.

Patronatgeber

Ursula Spycher

Projektkoordinatorin

Claudia Schmidlin

Projektkoordinatorin