Bildungsangebote

Erfolgreicher Einstieg in den Zertifizierungsprozess Grünstadt Schweiz

30.10.2018 Luzern freie Plätze    freie Plätze

Möchten Sie ihr Stadtgrün auszeichnen lassen? GRÜNSTADT SCHWEIZ bietet das passende Label, um die Qualität der Grünräume zu erhalten und das Image Ihrer Gemeinde zu stärken.
Der Prozess der Zertifizierung ist in klare Schritte gegliedert von der Bestandesaufnahme bis zur Erfolgskontrolle. Wir zeigen Ihnen im Kurs auf, wie Sie zur Auszeichnung Ihrer Stadt
gelangen. Sie schätzen die Stärken und Schwächen Ihrer Gemeinde ein und erfahren aus erster Hand, wie es anderen Kandidaten ergangen ist.


Flyer
Kursangebot als PDF herunterladen (PDF, 1.03 MB)

Dank dem Label GRÜNSTADT SCHWEIZ erhalten die Stadtverwaltungen und ihre Gärtnereien nicht nur Knowhow, sondern auch öffentliche Anerkennung. Kleine und grosse Städte und Gemeinden zeigen mit dem Label, dass sie sich für wertvolle Grünräume und damit für das Wohl der Bevölkerung einsetzen.

Eine Zertifizierung ist für alle Gemeinden möglich. Wir zeigen Ihnen auf, welche Schritte Sie auf dem Weg der Zertifizierung durchlaufen müssen. Wir liefern Ihnen Argumente, damit auch die Politiker/-innen vom Nutzen überzeugt werden.

Wenn Sie noch unentschlossen sind oder sich Unterstützung bei der Lancierung wünschen, dann sind Sie bei uns am richtigen Ort. Wir zeigen Ihnen schrittweise auf, wie Sie selbst zur Auszeichnung Ihrer Stadt kommen.
 
Hinter dem Namen GRÜNSTADT SCHWEIZ stehen verschiedenen Organisationen aus Forschung, Wirtschaft und Praxis der Grünraumgestaltung, denen die Entwicklung unserer Städte am Herzen liegt. Der Verband Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG) trägt die Gesamtverantwortung. Weitere Informationen finden Sie auf dem Web www.gruenstadt-schweiz.ch.

  • Grosse und kleine Städte / Gemeinden, die sich für eine Zertifizierung mit dem Label Grünstadt Schweiz interessieren
  • Politische Entscheidungsträger/-innen und verantwortliche Personen der kommunalen Fachstellen für Umwelt, Qualität, Nachhaltigkeit
  • Leiter/-innen von Stadtgärtnereien, Gartenbauämtern und kommunalen Werkhöfen
  • Unterhaltsverantwortliche von Grünanlagen
 
Die Teilnehmenden setzen sich in ihren Städten / Gemeinden für ein umweltgerechtes Grünraummanagement sowie qualitativ hochstehende und attraktive Grünflächen ein, welche Lebensqualität für die lokale Bevölkerung und Lebensraum für einheimische Pflanzen und Tiere bieten. Sie sind in der Lage, den Zertifizierungsprozess für das GRÜNSTADT SCHWEIZ Label zu initiieren und zu begleiten.
 
Die Teilnehmenden
  • sind in der Lage, die im Zertifizierungsprozess relevanten Strukturen, Prozesse, Akteure zu identifizieren,
  • sind befähigt, den Zertifizierungsprozess zu initiieren und intern zu begleiten,
  • schätzen Stärken und Schwächen ihres Betriebs in Bezug auf das GSS-Label.
  • erkennen Stolpersteine rechtzeitig und nutzen bekannte Erfolgsfaktoren.

Dienstag, 30.10.2018, Luzern

  • Ziele und Nutzen des Labels Grünstadt Schweiz
  • Anforderungen an die GSS-Kandidaten
  • Zertifizierungsprozess - Erfahrungen aus Städten
  • Erste Standortbestimmung der eigenen Gemeinde
  • Projektmanagement und Kommunikation
  • Kosten und Massnahmenkatalog
 
 
Unsere Referentinnen und Referenten sind
  • Pascale Haas, Geschäftstelle GRÜNSTADT SCHWEIZ
  • Cornel Suter, Leiter Stadtgärtnerei Luzern
  • Yvonne Aellen, Geschäftsleitung Stadtgärtnerei Basel

Datum und Ort

  • 30.10.2018, Luzern
 
Kurskosten
  • CHF 150.-.
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch während Pausen und Mittagessen sind wichtig für den Lernprozess, deshalb werden sie von sanu organisiert und sind Bestandteil des Kurses.
  • Inbegriffen sind auch Kursdokumentation und 50% Ermässigung auf dem SBB-Billett.
 
Anmeldeschluss ist der 18.9.2018. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Bestätigung, weitere Informationen sowie die Rechnung.
 
Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert einer Woche vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Ich melde mich an für den Kurs «Erfolgreicher Einstieg in den Zertifizierungsprozess Grünstadt Schweiz» vom 30.10.2018.
Für die Anreise bin ich am Carsharing mit anderen Teilnehmenden interessiert.
Ich reise mit dem Auto an und bezahle ein um CHF 5.00 erhöhtes Kursgeld. Mit dem Zuschlag unterstütze ich ein klimarelevantes Projekt.
Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere deren Inhalt.
sanu future learning ag - AGBs

Angebote
Der Vertrag zwischen sanu future learning ag und dem Sender / der Senderin des Formulares (nachfolgend Kunde genannt) ist abgeschlossen, sobald sanu future learning ag den Eingang des Formulares dem Kunden per email bestätigt hat. Dieser gilt vom Kunden als anerkannt, sofern er nicht innert 3 Arbeitstagen nach Eingang der Anmeldung, schriftlich oder telefonisch gegen deren Inhalt einspricht. Preislisten und Prospekte enthalten verbindliche Informationen und Richtpreise. Wenn der Kunde Zusatzleistungen verlangt, können diese zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich netto inklusive Mehrwertsteuer, falls nichts anderes angegeben ist. Der Kunde ist verpflichtet, die ihm zugestellte Rechnung ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzüge zu bezahlen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen oder Einkäufe im Shop.

Annullierung
Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnen wir 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet.

Nicht unter diese Regelung fallen Härtefälle (z.B. Mutterschaft, Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit, Unfall oder Tod (Partner, Kinder, Eltern). Gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments wird das Kursgeld zurückerstattet (bei mehrtägigen Kursen werden die bereits besuchten Tagen angerechnet).
Ersatzteilnehmende werden kostenneutral angenommen.

Datenschutz und Datensicherheit
Sämtliche vom Kunden getätigten Angaben über seine Person werden streng vertraulich behandelt und nur von sanu future learning ag selbst genutzt. Es wird eine geeignete Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Kundendaten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.

Anmeldung an Seminare und Kurse
Die Anmeldungen an Kurse von sanu future learning ag erfolgt per Internet, Telefon, Post oder mittels persönlichem Kontakt und ist verbindlich.

Newsletter
Der Kunde gibt sein Einverständnis zum Empfang der Newsletter der sanu future learning ag an die angegebene E-Mailadresse sowie den Erhalt weiterer Angebotsinformationen per Post. Der Newsletter kann ohne Angabe von Gründen jederzeit abbestellt werden.

Urheberrechte
Das Urheberrecht an Inhalten, Fotos, Bildern, kreativen und gestalterischen Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Deren Verwendungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der sanu future learning ag.

Patronatgeber

Christine Gubser

Projektleiterin

Florence Schneider

Projektkoordinatorin